Krassen Trassen (3): Erzbahntrasse Richtung Bochum zur Jahrhunderthalle

Die J100-Runde gehört zu meinen Standard-Laufstrecken, die ich regelmässig laufe, wenn das Training im Grundlagenausdauerbereich (GA 1/2) auf dem Trainingsplan steht.

GPS100_BildundRahmen

  • Distanz: Die Runde hat eine Gesamtstreckenlänge von insgesamt 15 Kilometern.
  • Topografie: Das Profil ist zu vernachlässigen, leichter Anstieg vor der Erzbahnschwinge auf dem Hinweg, dafür geht es beim Rückweg leicht bergab.
  • Streckenbelag: Trassenstrecke ist durchweg asphaltiert, Westpark fester Schotterweg, bei allen Wetterverhältnissen uneingeschränkt laufbar.
  • Problem: Am WE bei super Wetter und tageszeitabhängig viele Radfahrer, aber normalerweise herrschen optimale Laufverhältnisse.
  • Highlights: Jahrhunderthalle im Westpark; beeindruckende Industriekulisse; Erzbahnschwinge (=schlangenförmige Hochbrücke); Westpark

Bilder der komplette Strecke einsehbar unter dem Link auf FB:

Weitere Informationen:

Advertisements

Über SohlenRocker

Irgendwas zwischen laufverrücktem Kilometerfresser und multibewegtem Blogger, eine Familienpackung Laufschuhe gehen pro Jahr drauf?! Ansonsten naturverbunden, outdoorbesessen, wissbegierig, pflegeleicht, sozialverträglich & irgendwie auch ewiger SocialMedia-Neu-Entdecker...
Dieser Beitrag wurde unter Alles, Strecken & Routen, Training veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Krassen Trassen (3): Erzbahntrasse Richtung Bochum zur Jahrhunderthalle

  1. Pingback: Die KrassenTrassen: Übersicht potentieller Trainingsstrecken in der Umgebung | sohlenrocker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s