Die KrassenTrassen: Übersicht potentieller Trainingsstrecken in der Umgebung

Einleitung in die Rubrik mit dem Namen „Krassen Trassen“:

Auf dieser Einleitungsseite möchte ich Euch kurz meine Standard-Laufstrecken vorstellen, die im 4-Städte-Eck von Bochum, Essen, Gelsenkirchen und Wanne-Eickel also Mitten im Herzen des Ruhrpotts liegen und eine Reihe interessanter und sehenswerter Industrierelikte zu bieten haben. Wie der Rubrikname schon vermuten lässt, sind es überwiegend Trassen also industrielle Verkehrswege zwischen geschichtsträchtigen Industrieorten des Erz- und Kohleabbaus, der die Region zwischen Rhein und Ruhr berühmt gemacht haben und die ich für das Lauftraining nutze. An diesen Trassen gibt es sogenannte Landmarken wie Zechen, Halden oder Fördertürme, die Ziele für einzelne Laufrunden darstellen.

Das Wegenetz der ehemaligen Zecheninfrastruktur mit Verbindungsstrecken zwischen Zechen, Bahnhöfen und dem Kanal liegt fast direkt vor meiner Haustür. Es bietet unzählige Möglichkeiten diesen Teil des Ruhrgebiets ungestört vom allgegenwärtigen Straßenverkehr zu Fuß oder mit Fahrrad zu erkunden. Das Bild des „Potts“ vom grauen Flecken Deutschlands ist schon lange nicht mehr aktuell, denn längst ist das Grau der Schwerindustrie dem Grün der  renaturierten und für die Öffentlichkeit erschlossenen Industriebrachen gewichen. Renovierte Überbleibsel aus dieser industriellgeprägten Zeit bieten dem Ausdauerbegeisterten unzählige Streckenvariationen mit historisch-kulturell interessanten Zielen, die sich über unterschiedliche Distanzen erstrecken und somit eine motivierende Abwechslung im Trainingsalltag darstellen.

Ein weiterer Vorteil, der durch die Vergangenheit des Bergbaus hervorgebracht wurde, sind die Mengen an Gestein- und Erdmaterial, welches beim Untertageabbau von Steinkohle und Eisenerz ans Tageslicht befördert wird und heutzutage dafür sorgt, dass man in einem ansonsten steigungsarmen Gebiet Anstiege, Rampen und Kicker zum Sammeln von Höhenmeter vorfinden kann. Die „Haldenhügel“ sind natürlich nicht vergleichbar mit  dem Profil des Mittelgebirges oder des hochalpinen Raums, aber dennoch  ermöglichen sie neben Treppenläufen Abwechslung und eine adäquate Vorbereitung auf HM-lastige Wettkämpfe.


Meine Laufstrecken sind entweder Teilstücke des Emscher-Park-Radweges oder Verbindungswege, die zu diesem Radweg führen. Die Strecken auf der Trasse sind nicht nur grüne Oasen mitten im Ruhrgebiet, die Trassenstrecken sind auch arm an Straßenverkehr und verlaufen mit minimalen Ausnahmen komplett durch das Grün der Natur. Zu den Trassenabschnitten, die ich regelmäßigen zum läuferischen Austoben und zum Sohlenrocken benutze, gehören:

(1.)    Die Erzbahntrasse (EBT), die sich von der Jahrhunderthalle (j100) im Bochumer Westpark bis zum Hafen Grimberg am Zoom in Gelsenkirchen erstreckt und ungefähr 10 km Trassenstrecke umfasst.

(2.)    Die Kray-Wanner-Bahntrasse, die in Richtung Essen/Zollverein zwischen Erzbahntrasse und Mechtenberg verläuft und ungefähr 6 km umfasst.

(3.)    Und der Nordstern-Weg, der von der Zeche Zollverein in Essen zum Nordsternpark in Gelsenkirchen führt und ungefähr 6 km umfasst.

Aus diesem Strecken-Material haben sich im Lauf meiner Trainingsbiographie verschiedene Strecken herauskristallisiert, die mehr oder weniger zu Standardstrecken im Trainingsalltag geworden sind. Startpunkt für alle Strecken ist jeweils der Parkplatz vom Schrebergarten auf der Günnigfelder Straße in Wanne-Eickel, der ungefähr 1 Kilometer vom Trassenaufgang der ehemaligen Erzbahn an der Hofstraße entfernt liegt.


Im Folgenden habe ich die einzelnen Strecken für alle Interessenten einmal in Form einer Tabelle zusammengefasst. Für nähere Streckeninformationen einfach auf den Link unter dem Streckennamen klicken.


Die Infrastruktur am Lohrheide-Stadion in Bochum Wattenscheid ist zudem hervorragend geeigent, um Abwechslung in den Trainings-Alltag zu bringen. Das Stadion liegt in unmittelbarer Nähe zur Halde Rheinelbe und ist somit optimal über die KrassenTrassen zu erreichen. Es verfügt über mehrere Tartanbahnen, eine Finnenbahn und großen gepflegten Wiesenflächen.


Für eventuelle Fragen könnt Ihr entweder das Kommentarfeld oder die anderen Social-Medias wie Facebook, Twitter oder g+ nutzen:

EBT-Richtung

Highlights/Landmarken

Bochum

(j100)

Haushalden-Trail (HHT)                              (i)
Zeche Hannover (ZH)                                    (ii)
Jahrhunderthalle (j100)                                (iii)

 Gelsenkirchen

(Zoom)

 

 

Halde Pluto (HP)                                             (iv)
Zeche Consolidation (ZC)                              (v)
Zoom                                                                  (vi)
Zeche Unser Fritz (ZUF)                               (vii)
Emscherbruch (EB)                                        (viii)
Hoheward & Zeche Ewald (HH&ZE)          (ix)

Essen

(Zollverein)

 

Halde Rheinelbe (HRE)                                 (x)
Bismarckturm (BT)                                        (xi)
Zeche Zollverein (ZZ)                                    (xii)
Nordsternpark (NSP)                                     (xiii)
Werbeanzeigen

Über SohlenRocker

Irgendwas zwischen laufverrücktem Kilometerfresser und multibewegtem Blogger, aber eine Familienpackung Laufschuhe geht pro Jahr drauf?! Ansonsten naturverbunden, outdoorbesessen, wissbegierig, pflegeleicht, sozialverträglich & irgendwie auch ewiger SocialMedia-Neu-Entdecker...
Dieser Beitrag wurde unter Alles, SPORTS, Strecken & Routen, Training veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Die KrassenTrassen: Übersicht potentieller Trainingsstrecken in der Umgebung

  1. Pingback: VIVAWEST-Marathon 2016: Vor und hinter den Kulissen | sohlenrocker

  2. Pingback: Krassen Trassen (14): Das Lohrheidestadion – ein Tempel der Methodenvielfalt | sohlenrocker

  3. Pingback: Zum 5. Mal auf altbekannter Route durch die heimatliche Hood – als 100% Finisher beim 5. VIVAWEST Marathon 2017 | sohlenrocker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s