(205) Zitate und Weisheiten rundum die Lauferei: “Part of a runner’s training consists of pushing back the limits of his mind.”

[back]                                                                                                                                          [next]


“Part of a runner's training consists of pushing back the limits of his mind.” Kenny Moore

“Part of a runner’s training consists of pushing back the limits of his mind.” Kenny Moore [BILD: Unterwegs durch die Davoser Alpen beim K78 des Swiss-Alpine-Ultramarathons 2015].

“Part of a runner’s training consists of pushing back the limits of his mind.”

 – Kenny Moore –


[back]                                                                                                                                          [next]

Werbeanzeigen

Über SohlenRocker

Irgendwas zwischen laufverrücktem Kilometerfresser und multibewegtem Blogger, aber eine Familienpackung Laufschuhe geht pro Jahr drauf?! Ansonsten naturverbunden, outdoorbesessen, wissbegierig, pflegeleicht, sozialverträglich & irgendwie auch ewiger SocialMedia-Neu-Entdecker...
Dieser Beitrag wurde unter Alles, Lauferei-Zitate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu (205) Zitate und Weisheiten rundum die Lauferei: “Part of a runner’s training consists of pushing back the limits of his mind.”

  1. Pingback: (204) Zitate und Weisheiten rundum die Lauferei: „It’s not who’s the best – it’s who can take the most pain.“ | sohlenrocker

  2. Pingback: (206) Zitate und Weisheiten rundum die Lauferei: “I breathe in strength and breathe out weakness, is my mantra during marathons – it calms me…” | sohlenrocker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s