Kurz, knapp & bündig aus der Rubrik Mein Marathon Kriterien KOMPASS (29): Der 7. VIVAWEST Marathon 2019 in Gelsenkirchen

VIVAWEST-Logo 2019

Organisation:   [vorbildlich !] – eine von der Eventagentur MMP organisierte „Kommerzveranstaltung“; zum organisatorischen Ablauf soweit keinerlei Beanstandung; das leidige Thema, dass die zuschauerstärksten Wettbewerbe der Unterdistanzen zeitlich so starten, dass beim Marathon fast keine Zuschauer mehr vor Ort sind; positiv Erwähnenswert in diesem Jahr  der erstmalig pünktlich erfolgte Start;

An-/ Abfahrt:   [ideal !] – Mein Haustürmarathon; offizieller Start um 09.30 Uhr, deshalb um 9:00 Uhr innerhalb von 15min mit dem Roller von der Homebase bis 300 Meter vor den Startbereich;

Strecke:   [joa !] – von der Strecke her weder als ein reiner Städtemarathon noch als ein Landschaftslauf einzustufen – eine Mischung aus Landschaftslauf und Stadtmarathon trifft es am ehesten; durch mehrere Ruhrgebietsstädte: Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck; Ziel und Start jeweils in Gelsenkirchen vor dem Musiktheater; überwiegend Asphalt, mit extrem hohen Wendestreckenanteil; größten Teils durch reizarme Wohngegenden; im Vergleich zum Vorjahr keine Verbesserung;

Highlights:   [diverse !] – zumindest für nicht-Locals geht es an einigen der vergangenen Schauplätze vieler Post-Montanindustriestätten vorbei – u.a. wartet das UNESCO-Weltkulturerbe Zollverein mit Zeche und Kokerei, Zeche Nordstern, Zeche Prosper Haniel (in diesem Jahr allerdings nur dran vorbei, aber nicht über das Gelände), durch diverse Zechensiedlungen und vielem anderen Ruhrgebietstypischen mehr; wer das Ruhrgebiet aus der Läuferperspektive kennenlernen möchte, ist mit dem Lauf gut bedient;

Zuschauer/ Stimmung:   [mehr Tiefen als Höhen !] – natürlich nicht vergleichbar mit den großen City-Marathons, mit denen man diese sub10.000-Teilnehmer-Veranstaltung auch nicht vergleichen kann. Vor allem muss berücksichtigt werden, dass sich die Gesamtteilnehmerzahl aus den Teilnehmerzahlen der unterschiedlichen Wettbewerbe ergeben, wobei schon die Schülerstaffeln einen Großteil der Teilnehmer ausmachen, wohingegen nur knapp 1000 Teilnehmer den Marathon laufen; unterm Strich: 95% totenstille und leere Straßen, sporadisch einige Nachbarschaftsgartenpartys, eine Handvoll Bands gibt es entlang der Strecke auch; ansonsten vornehmlich an den Wechselpunkten der Staffeln & den offiziell sogenannten Fanpoints etwas Trubel; ähnelt stark einem Landschaftslauf durch dünnbesiedeltem Gebiet;

Leistungen:   [voll-ok !] –  Startbeutel mit einigen Goodies, Traubenzucker, Duschgel und Sonnencreme – ich bin begeistert; eine toporganisierte Massen-Laufveranstaltung; Nachzielverpflegung; Schicke Medaille mit kulturellem Mehrwert;

Verpflegung:  [bedarfsgerecht !] – Marathon-Standardangebot: Bananen, Wasser, Iso und sogar Cola von km 10 an; dazu Duschen und Wannen mit Schwämmen zur Abkühlung; Nachzielverpflegung mit einem obligatorischen Erdinger-Zielbier;

Preis:   [ok !] – günstigste Preisstufe (bis 31.12.2018) 39 € steigt (ab 01.04.2019) und für Nachzahler auf 69 €; vergleichsweise im unteren Preissegment angesiedelt;

Wetter:   [schwül-warm !] – gegen Morgen noch angenehm zu laufen, gegen Mittag Temperaturanstieg auf 25°C; eigentlich so wie immer, ein zu gut gemeinter Sommertag für einen Marathonlauf;



Gesamturteil:          [~*~°  3,8 von 5 Sternen  °~*~]

Die 7. Austragung des VIVAWEST Marathons durch die Städte Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck kreuzte auch in diesem Jahr teilweise wieder einige Mal meine Trainingsstrecken und ist für mich allein deshalb ein besonderer Lauf – mein Haustürmarathon, bei dem ich zudem bisher durchgehend am Start war. Auch wenn nicht alles perfekt ist, der Lauf hat durchaus Potential. Als marathonliebender Nicht-Ruhri sollte man hier mindestens einmal gelaufen sein – Ruhrpott in seiner reinsten Form und zu einem mehr als erschwinglichen Preis.

In meinem persönlichen Ranking meiner bisherigen Laufteilnahmen landet der 7. VIVAWEST-Marathon trotz seiner Sonderstellung leider nur im hinteren Drittel. Die Streckenführung mit dem hohen Wendestreckenanteil, die in diesem Jahr zudem den sehenswerten Abstecher über das Bergwerksgelände von Prosper Haniel verloren hat, und eine so gut wie nicht vorhandene Stimmung entlang der Strecke machen eine bessere Bewertung nicht begründbar. Aber mit einem Haustürmarathon verhält es sich ähnlich, wie mit der Familie, man kann sie sich nicht aussuchen, deshalb werde ich wohl auch bei der achten Austragung 2020 wieder im Startfeld vor dem Musiktheater in Gelsenkirchen stehen.

Positiv in diesem Jahr hervorzuheben bleibt außerdem die Kulanz bei der Ummeldung eines Startplatzes und dass es in diesem Jahr endlich mal mit einem pünktlichen Start geklappt hat, was im siebten Jahr aber auch eigentlich Standard sein sollte. Ein besonderer Dank geht noch raus an die unzähligen Anwohner, die mit privaten Gartenschläuchen und –brausen und Getränken für zusätzlichen Abkühlungsmöglichkeiten gesorgt haben – also in dem Sinne Glück Auf vom Lauf durch meine heimatliche Hood und bis zum nächsten Jahr!


M2K2-Einleitung                                                                   M2K2-Chronologisch


zum ausführlichen Erlebnisbericht hier klicken !!!

(dauert noch ein Weilchen)


In dem Sinne keep on Running & Rock ’n Roll

Werbeanzeigen

Über SohlenRocker

Irgendwas zwischen laufverrücktem Kilometerfresser & multibewegtem Blogger - die Familienpackung Laufschuhe geht pro Jahr drauf?! Ansonsten naturverbunden, outdoorbesessen, wissbegierig, sozialverträglich & irgendwie auch ewiger SocialMedia-Neu-Entdecker...
Dieser Beitrag wurde unter Alles, Marathon, Wettkämpfe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kurz, knapp & bündig aus der Rubrik Mein Marathon Kriterien KOMPASS (29): Der 7. VIVAWEST Marathon 2019 in Gelsenkirchen

  1. 80er-kind.de schreibt:

    Vollste Zustimmung! Die Bewertung entspricht auch meiner Erfahrung.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s