Schnell gewesen & Glück gehabt: Gelungene PR-Aktion mit kalkuliertem Eigennutzen oder uneigennützige Wohltat mit gesellschaftlichem Mehrwert?!

In der Sendung „Maischberger – die Woche“ sorgte Dirk Rossmann am 07. November für einen einzigartigen TV-Moment und ein Novum in der Deutschen Mediengeschichte. Er verschenkte nämlich medienwirksam 25.000 Exemplare des Buches »Wir sind das Klima! Wie wir unseren Planeten schon beim Frühstück retten können« von Jonathan Safran Foers.      

Beitrgsbild Rossmann

[500 more words]

Nachdem er dieses Buch gelesen hatte, ist ihm wohl klar geworden, dass er etwas tun muss, so in etwa seine Worte bei Sandra Maischberger. Der Multimilliardär und Inhaber der gleichnamigen Drogeriekette kündigte daraufhin an, 25.000 Bücher an Interessierte unter der Bedingung verschenken zu wollen, dass die Beschenkten nach der Lektüre über den Inhalt des Buches sprechen und es dann an ebenfalls Interessierte weiter verschenken. „Es ist wichtig, dass wir vom Reden zum Handeln kommen„, so die Ansicht des Spenders. Aus selbigem Grund verschickte er außerdem 2.000 Bücher an alle Abgeordnete des Bundestages und sämtliche Vorstände deutscher DAX-Unternehmen.

Der Ansturm auf den Gratislesestoff verursachte erwartungsgemäß eine temporäre Überlastung des Servers und die Rossmann-Homepage war nur dank meiner Hartnäckigkeit zu erreichen. Nur durch mehrmaliges Seitenladen gelang es mir schließlich doch, auf die Seite zu kommen, um mich für ein Gratisexemplar des Buches registrieren zu lassen. Innerhalb weniger Stunden waren alle 25.000 Exemplare vergeben und die Aktion wurde noch in der Nacht beendet.

Unmittelbar am nächsten Tag erreichte mich dann auch schon eine Mail mit der Information, dass ich zu den glücklichen Personen gehöre, die eins der Buchexemplare geschenkt bekommen sollten.


Lieber Herr M.,

vielen Dank für Ihr Interesse an einem kostenlosen Exemplar des Buches „Wir sind das Klima“ von Jonathan Safran Foer.

Es freut uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie in den kommenden Wochen ein kostenloses Buchexemplar an die angegebene Adresse zugesandt bekommen. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

Nachhaltigkeit ist ein beständiger Prozess, ein Lernen, ein Weiterentwickeln – wir dürfen nicht aufhören uns zu bemühen und besser zu werden! Denn wir tun das nicht für unser gutes Gewissen, wir tun das für uns, unsere Erde und die nachfolgenden Generationen, denen wir diese hinterlassen werden.“

Ihr Dirk Roßmann

im Namen der Dirk Rossmann GmbH


Und keine Woche darauf schellte es auch schon und der DHL-Bote stand vor der Tür, um mir mein neues Buch zu überreichen. Zu meiner Schande muss ich allerdings gestehen, dass ich bis zum jetzigen Zeitpunkt erst drei Kapitel des Buches gelesen habe.

Aber ich gelobe hier und heute auch noch die restlichen Seiten zeitnah zu lesen, um so wie versprochen, das Buch dann weiter zu verschenken und über den Inhalt zu reden, sodass sich die enthaltenen Botschaften multiplizieren können.

Meine persönliche Meinung & Antwortversuch auf die Titelfrage:

Ich bin der Überzeugung, das Reichtum grundsätzlich und jeden verpflichten sollte, um nicht nur dem eigenen Wohle sondern dem Wohle der gesamten Gesellschaft zu dienen. In diesem Sinne ist es unbedingt eine zu begrüßende Aktion, um dieser Verpflichtung nachzukommen, auch wenn sich in diesem speziellen Fall beiläufig etwas Werbung für die eigene (uneigennützige) Sache und damit auch die Marke, die Herr Rossmann ja unweigerlich zu jeder Zeit präsentiert, im öffentlich-rechtlichen Rundfunk als Nebenprodukt einschleicht. Nachahmung deshlab aus meiner Sicht auf die Dinge durchaus wünschenswert !!!

Was meint ihr zu dieser Aktion? Zum Engagement von Promis in der Öffentlichkeit?! Alles nur Selbstvermarktung?! Gelungene PR-Aktion mit Berechnung oder uneigennützige Wohltat mit gesellschaftlichem Mehrwert?!


in dem Sinne keep on Running & immer dran denken mit offenen Augen sieht man mehr vom Weg …

Über SohlenRocker

Irgendwas zwischen laufverrücktem Kilometerfresser & multibewegtem Blogger. Ansonsten naturverbunden, outdoorbesessen, wissbegierig, sozialverträglich & irgendwie auch ewiger SocialMedia-Neu-Entdecker...
Dieser Beitrag wurde unter Alles, Gewinnspiele, Natur, NO-SPORTS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Schnell gewesen & Glück gehabt: Gelungene PR-Aktion mit kalkuliertem Eigennutzen oder uneigennützige Wohltat mit gesellschaftlichem Mehrwert?!

  1. Belana Hermine schreibt:

    Tja, das ist wohl eine Frage, auf die es keine einfache Antwort gibt. In diesem Falle ist mir die Aktion dann doch ziemlich stark mit der Werbung für den Konzern verbunden. Wenn jetzt weitere Aktionen des Unternehmens folgen würden – z. B. umweltschädliche, aber profitable Produkte aus dem Sortiment zu nehmen -, würde sich die Glaubhaftigkit der Aktion erhöhen.

    Gefällt 2 Personen

    • SohlenRocker schreibt:

      Naja als „Beschenkter“ möchte ich mich ja gar nicht beschweren, aber ich sehe die Aktion mindestens auch ambivalent. Wobei natürlich zu bedenken ist, dass letztendlich jeglicher Auftritt bzw. die Einladung eines Wirtschaftsvertreters bzw. Marken-Stellvertreters in Sendungen der Öffentlich-rechtlichen – sei es jetzt Herr Diess von der Volkswagen AG oder eben Herr Rossmann als direkter Markenrepräsentant der Rossmann AG auch immer eine mediale Möglichkeit zur Selbstdarstellung mit Gefahr zur Eigenwerbung ermöglicht. Da diese Personen ja unweigerlich mit der Marke zu verbinden sind. Dennoch finde ich, dass die Aktion in der Sache also mit der Intention zur Sensibilisierung für den Umweltschutzes und die Umsetzung als Beschenkung vieler zu begrüßen und somit auch zu rechtfertigen ist. Besten Dank für Deinen Kommentar & besinnliche Weihnachtszeit !!!

      Gefällt 4 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s